ifa Schulungen

Seminar Detail

Betriebsvereinb. u. Regelungsabrede als Mittel der Mitbestimmung

Beginn
Montag um 10.00 Uhr
Ende
Freitag um ca. 14.30 Uhr
Dauer
5 Tage
Ort
Ibis Styles Hotel Regensburg, Bamberger Str 28, 93059 Regensburg
20-47
Von 16.11.2020 bis 20.11.2020 (Anmeldeschluss: 01.10.2020) Anmelden
21-29
Von 21.06.2021 bis 25.06.2021 (Anmeldeschluss: 07.05.2021) Anmelden
21-47
Von 15.11.2021 bis 19.11.2021 (Anmeldeschluss: 01.10.2021) Anmelden

Dieses Seminar befasst sich mit den praktischen Handlungsmöglichkeiten der Betriebsräte zur Geltendmachung und Durchsetzung ihrer Ansprüche für die Belegschaft.

Die Rechtsinstrumentare der Regelungsabrede, ihre Rechtsnatur und Folgen für die Arbeitnehmer sowie die Betriebsvereinbarung werden grundsätzlich juristisch thematisiert.

Dazu werden anhand des § 87 BetrVG für die Hauptanwendungsfälle für Betriebsvereinbarungen im mitbestimmungspflichtigen sozialen Angelegenheiten mit Fallbeispielen vertieft.

Es werden insbesondere Hinweise dahingehend erteilt, welche Regelungskomplexe im Rahmen von Betriebsvereinbarungen in der Praxis als unerlässlich gelten und in jedem Betrieb abgeschlossen vorhanden sein müssten

(z.B. BV-Arbeitszeit, Überstunden,Verhaltenskontrollen, Ordnung im Betrieb, Urlaubsfragen, technische Überwachungseinrichtungen).

Anhand aktueller Rechtsprechung des BAG werden insbesondere behandelt:

  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz und Altersbenachteiligung in kollektiven Regelungen
  • Gleichbehandlung nach Betriebsübergang
  • Regelungskompetenzen der Betriebsparteien im Detail

Geplant ist die Teilnahme an Veranstaltungen des Arbeitsgerichts!